LUFTFAHRZEUGE DER 2. REPUBLIK ÖSTERREICHS​

Yakovlev Yak-18

Das Luftfahrzeug Yakovlev YAK-18 ist ein Schulflugzeug. Es wurde vom sowjetischen Hersteller OKB Jakowlew  in Summe über 8000mal produziert. Der Erstflug war am 6. Oktober 1946.

Zu den Nutzern zählen/zählten Ägypten, Afghanistan, Albanien, Algerien, Bangladesch, Bulgarien, China, Deutsche Demokratische Republik, Guinea, Irak, Jemen, Kambodscha, Laos, Mali, Mongolei, Nordkorea, Polen, Rumänien, Sambia, Somalia, Sowjetunion, Syrien, Tschechoslowakei, Turkmenistan, Ungarn, Vietnam und Österreich

In Österreich wurde das Luftfahrzeug von 09.12.1955bis Feb.1965 eingesetzt als Schulflugzeuge. Österreich besaß 4 Stück, stationiert in Langenlebarn.

Kennzeichen: 3A-AA bis 3A-AD

X
To top