LUFTFAHRZEUGE DER 2. REPUBLIK ÖSTERREICHS​

Pilatus PC-7 Turbo Trainer

Das Luftfahrzeug Pilatus Pc-7 Turbo Trainer ist ein Schulflugzeug. Es wurde vom Schweizer Hersteller Pilatus Aircraft in Summe 500-mal  produziert. Der Erstflug war am 12.April 1966.

Zu den Nutzern zählen/zählten Angola, Bolivien, Botswana, Brunei, Chile, Frankreich, Guatemala, Indien, Iran, Irak, Malaysia, Mexiko, Myanmar, Nigeria, Niederlande, Schweiz, Südafrika, Suriname, Tschad, Uruguay, Vereinigte Arabische Emirate und Österreich.

In Österreich wurde das Luftfahrzeug von Dezember 1983 bis heute eingesetzt als Schulflugzeug. Österreich besaß 16 Stück, stationiert in Zeltweg. Es werden jetzt noch 13 PC-7 verwendet.

Kennung: 3H-FA bis 3H-FP

X
To top