Eröffnung des Militärluftfahrtmuseum 2017

Am 28.4.2017 um 11:00 Uhr wurde das Militärluftfahrtmuseum 2017 eröffnet.

Der Kasernenkommandant Herr Obst Pekovsek Edwin begrüßte die Fest- und Ehrengäste und bezeichnet es als schönen geschichtlichen Punkt, dass anlässlich 80 Jahre Fliegerhorst in Zeltweg zumindest ein Teil des Museum, dies aufgriff. Der Direktor des Heeresgeschichtlichen Museum HR Mag. Mario C. Ortner ergriff die Sonderausstellung der Militäraeronautischen Anstalt als hervorragende Darbietung für das Museum. Er bedankte sich bei unserem Partner, der Interessensgemeinschaft Luftfahrt Fischamend, für die Exponate der Sonderausstellung und dem passenden Zusammenhang von Franz Hinterstoisser und Zeltweg. Dies wurde mit dem Marsch „Zu den Sternen“ oder auch als „Hinterstoisser-Marsch“ untermalt. Letzlich sprach noch LAbt. Gabriele Kolar über die Stellung des Museums im Murtal und den Weiterbestand bis 2024, da dort eine regionale Ausstellung für das Murtal angedacht ist.

Im Anschluss an den Festakt wurde zu Speiß und Trank geladen, wo alle Gäste in ungezwungener Art und Weise sich unterhalten konnten. Anschließend konnte jeder das Museum mit den heurigen neuen Exponaten, der Sonderausstellung Fischamend, der Jubiläumsaustellung Zeltweg, dem Sonderthema Salamander, dem Restaurierungsprojekt Saab Tonne und auch der jugoslawischen Mig-21 widmen.

Heuer leitet das Militärluftfahrtmuseum in Zeltweg vor Ort Herr Mario Tuttinger. Er und sein Team sind bis 15.Oktober 2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr; außer montags, im Museum tätig.

 

Fotos zur Eröffnung finden Sie unter dem folgender Seite: Link

 

Der Dank für die Möglichkeit zur Eröffnung des Museums gebührt dem HGM und all seinen Bediensteten, den freiwilligen Helfern des Österreichischen Bundesheeres, dem Fliegerabwehrbataillon 2 und dem Militärischen Servicezentrum 9; als auch allen Privatpersonen, Bediensteten und sonstigen Helfern.

 

Foto: Haslebner

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
To top