LUFTFAHRZEUGE DER 2. REPUBLIK ÖSTERREICHS​

Cessna 182A/B

Das Luftfahrzeug Cessna 182A/B „Skylane“ ist ein Leichtflugzeug. Es wurde vom amerikanischen Hersteller Cessna in Summe rund 22000-mal produziert. Der Erstflug war im Jahr 1956.

Zu den Nutzern zählen/zählten Afghanistan, Argentinien, Belize, Bolivien, Chile, Dominikanische Republik, Dubai, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Guyana, Iran, Israel, Kanada, Kuba, Lesotho, Laos, Mexiko, Malawi, Mosambik, Pakistan, Peru, Simbabwe, Suriname, Uruguay, Venezuela und Österreich.

In Österreich wurde das Luftfahrzeug von Jänner 1957 bis Oktober 1966 eingesetzt als Schul- und Verbindungsflugzeug. Österreich besaß 2 Stück, stationiert in Langenlebarn. Es waren zwei unterschiedliche Bauarten der Cessna 182.

Kennung: 3A-AJ, 3A-AI

KennzeichenWerknummerBaujahrIm Dienst seitIm Dienst bisEinheitKennzeichen vor dem ÖBHKennzeichen nach dem ÖBHAnmerkung
         
3A-AI339421957Jan.1957Okt. 1965FlSN2400GOE-DBRVerkauf 1965. Weitere Flugbetrieb ab Mär. 1966.

28.10.2001 Absturz Nähe LOXN

3A-AJ517001958Jun. 1959Okt. 1966FlSN5942BOE-DTF

D-ENRO

18.09.1983 Unfall

 

Weiterführende Informationen
X
To top